Daniel Dennett Im Gespr Ch Ber Neue Medien

Proteste gegen unzufriedenheit

Die ständigen Passive (auf ihn die eigenen Quellen, sowie die Einkünfte der zukünftigen Perioden, die Fonds des Konsums und die Reserven der bevorstehenden Kosten und der Zahlungen, das heißt jene Leihquellen bringen, die zu eigen gleichgemacht sein können);

Für die Analyse der Struktur der zirkulierenden Mittel ist es zweckmässig, die Artikel des Gleichgewichts zu vergrössern, da einige ihnen nah nach dem Wirtschaftswesen sind. Es wird zulassen, die Informationen zusammenzupressen und, ihre mehr gelesen zu machen. Die Gruppierung kann folgend sein:

Der Koeffizient der absoluten Liquidität ist nötig es zusammen mit der zusammenfassenden Kennziffer der Zahlungsfähigkeit – den Koeffizient der laufenden Liquidität zu betrachten. Und wenn einer von ihnen die niedrige Bedeutung hat oder heftig fällt in der Dynamik, es gibt die Gründungen für die Unruhe in diesem Fall nicht, wenn anderer Koeffizient genug hoch ist.

Außer den Hauptmitteln muss man die Dynamik andere der Aktiva analysieren:, des unvollendeten Baues, der langfristigen Finanzeinlagen und der Geldmittel. Für die ähnliche Analyse außer dem Gleichgewicht werden die gegebenen Formen N herangezogen

Das Herangehen an die Gruppierung der Mittel kann von verschiedene in diesem Fall sein, insbesondere es bei der Analyse der Struktur der Hauptmittel und übrig der Aktiva scheint, zweckmässig die Artikel der ersten Abteilung des Aktivs des Gleichgewichts ohne ihre zusätzliche Gruppierung zu verwenden.

Die Schlussfolgerung: die Analyse der Struktur der Quellen der Mittel des Unternehmens führt vor, dass beim Unternehmen ihre Größe in der Dynamik beobachtet wird. Die Leihmittel auf dem Unternehmen fehlen. Jedoch wird die Senkung des Prozentsatzes der Quellen der eigenen Mittel zur Währung des Gleichgewichts beobachtet. Der Anteil der Quellen der eigenen Mittel auf dem Unternehmen übertritt das ausreichende Niveau in bedeutendem Grade (50 und bildet 94 Prozente auf das Ende der Rechnungsperiode.

Die Zahlungsfähigkeit des Unternehmens wird mit der Liquidität des Gleichgewichts charakterisiert, unter der die Fähigkeit des Unternehmens rechtzeitig verstehen die Verpflichtungen in den kurzfristigen Zahlungen einzulösen. Für die Bestimmung der Zahlungsfähigkeit ist es üblich, die Innenbilanzgegenüberstellungen der Mittel nach dem Aktiv zu benutzen, gruppiert nach ihren Fristen ist es der schnellen Umwandlung im Geld, mit den Verpflichtungen in Passiv, gruppiert nach der Stufe der Dringlichkeit ihrer bevorstehenden Bezahlung möglich. Die Aktiva teilen auf, langsam, und die liquidsten Aktiva in diesem Fall. Das Zurechnen der Mittel in diese oder jene Gruppe sind in der vorhergehenden Abteilung gebracht. Die Passive, werden auf folgende Weise seinerseits gruppiert:

Unter den Bedingungen der Zahlungsunfähigkeit den vorliegenden Teil des Gewinns ist es zweckmässig, wie die potentielle Reserve der eigenen Mittel zu betrachten, die man bei der Veränderung der Verhältnisse in der Verteilung des Gewinns zwischen den Fonds auf die Ergänzung der zirkulierenden Mittel richten könnte.

Die wichtigste Charakteristik der Finanzimmunität des Unternehmens ist der Koeffizient der Autonomie. Er bestimmt mit sich den Anteil des eigenen Kapitals als Ergebnis aller Mittel, vorgeschossen dem Unternehmen und wird wie die Beziehung der Gesamtsumme der eigenen Quellen der Mittel zum Ergebnis des Gleichgewichts gerechnet:

Die Entwicklung der Marktbeziehungen und die zusammengelegte Wirtschaftssituation erhöhen die Verantwortung und die Selbstständigkeit der Unternehmen in der Leistung und der Annahme der Verwaltungslösungen nach der Versorgung der Effektivität der Tätigkeit. In diesen Bedingungen, um die Finanztätigkeit rational zu organisieren, die Effektivität der Verwaltung der Finanzmittel zu erhöhen, das Unternehmen muss die Finanzanalyse durchführen.

Insgesamt nach dem Unternehmen die Bewegung der Hauptmittel. Nach den abgesonderten Arten der Hauptmittel geschah die Vergrößerung wie des Koeffizienten des Eingangs, als auch des Koeffizienten des Abganges der Mittel (die Beförderungsmittel, das Produktionsinventar, andere Arten wesentlich. Das Verhältnis der Kennziffern des Eingangs und des Abganges der Hauptmittel (8/charakterisiert, dass auf dem Unternehmen die Teilerneuerung der Hauptmittel (alles geschieht hat der Mittel auf 6871 Tausend Rbl gehandelt, es ist – auf 707 Tausend ausgetreten.